nur mal so

Mein tag heute war ganz cool
Ich  erzähle später dann, wenn ich nich schlafen kann mehr

(Wer hat nichts zu feiern? nichts zu feiern?
der fc Bayern! der fc bayern!!)

28.5.07 01:21, kommentieren

GO GO Powerrangers

Ich fange mit dem Schultag an. War ein sehr kurzer Besuch, weil ich nämlich gehört habe, dass wir in der 4. Stunde einen Französisch Test schreiben... (bis jetzt weiss ich nicht ob wir diesen geschrieben haben?)...
Jedenfall war ich nich der einzige, der überrascht war, Esma, eine der vorbildlichsten Personen in unserer Klasse *hust**räusper* kam nämlich zur 3 und ging nach der 3. DAS is doch ma enthusiasmus? sowas brauchen wir an unserer Schule! Nichts da von wegen "Wir sind GaF" oder "Möge des GaF mit dir sein", bei solchen schülern brauch man keine lehrer mehr
aber so unter uns, was beschwer ich mich? ich habe noch ungefähr 25 Franzestunden in meinem gesamten leben!!! DAS ist grund zur Freude!
Wenn man dann noch unsere Fahrt nach Hamburg abzieht, diverse Klassenstunden oder Beschwerstunden, komm ich auf etwa 18 Stunden.Das heißt nur noch 2700 mal bis 60 zählen, und ich habe kein Französisch mehr (ich wette dann kommen Alena und Lena immer zusammen zu mir, und lästern auf Französisch über mich während ich dabei bin)
Mark und ich haben uns heute wieder mal köstlich über Jo amüsiert (wieso drücke ich mich so gebildet aus?), wir haben nämlich einen leichten Ohrwurm von ihm bekommen, weil er beim Fussball immer beim tore schiessen "GO GO Powerrangers" gesungen hat... bekloppt der junge
obwohl? wenn ich einfach ma so im unterricht anfange, die titelmelodie von Glücksbärchis zu singen? oder ist es eher bekloppt, wenn die anderen ne runde mitsingen?

Der Tag war Echt langweilig... wird zeit dass lena wieder kommt und mir mit irgendwelchen bescheuerten Ideen den tag versüsst, dass ich diese umsetze, gell?

Noch eine Trauer Meldung:
Ein sehr geschätzter und wertvoller Kollege ist heute gestorben... *schnief*
Sein Motto war leicht und einprägsam:
"Saufen für den Regenwald" "Krombacher Regenwald"
Er wird uns nie wieder Freude und nie wieder Spaß bringen, er war einzigartig

Rache ist nicht süß,
ich komme ohne aus.
Und du???
Nur ein Rat:
Mach das, was du willst,
doch handle trotzdem immer vorbildlich...

28.5.07 01:20, kommentieren

Der Heimwerkerkönig

Total normal sowas, wenn man mal los will, sich an see legen, kommt irgendwer und verlangt was von einem...
Mama Geli, heute ma in Gärtner-Laune, hatte gesehen dass ich was machen will und fragte natürlich ganz unschuldig: "Hast du was zu tun?"
Was soll ich denn darauf antworten? Bei einem "Ja" wird sie wieder den ganzen tag schmollen und bei einem "Nein" darf ich wieder irgendwas schleppen.
Die Battlechallenge heute war, dass ich 4 klitze klitze klitze kleine schrauben aus der wand drehen durfte... natürlich wurde mir vorher verschwiegen, dass ich diese erst einmal suchen durfte... leider war die challenge noch nich vorbei, es warteten dann noch 2 weitere schrauben die ich so in die wand eindrehen durfte, dass man daran EINEN blumentopf aufhängt (habe ich schon erwähnt dass diese haken zum festmachen ca 0,00000000001 mm breit sind und die schrauben etwa 10000000 km breit)... ich natürlich, ein Meister dieses Faches, wie Tim Taylor, habe alles so nach Auge gemacht... Leider muss ich an dieser stelle meine Sehschwäche mal einbringen, deswegen ist es vollkommen verständlich, dass ich mich um knapp 0,000003 mm vermessen habe... meine Fehler sind hier nun auch nich von Bedeutung, das wären zuviele mal ebent so zum aufzählen...

Mein schultag, ich brauchs ja eigentlich nich mehr zu erwähnen, wie immer recht witzig Die erste Überraschung war dann, als ich Kosta die Treppen hoch kommen sah... Pünktlich!!!! naja, demnach konnte der Tag ja nur witzig werden Bis Bio dann endlich kam, kamen nur so übliche, Fernsehreife Sprüche von uns zu den Lehrern und eine kleine Überraschung für mich... In Bio dann endlich, Jo, Kosta, Soisch und ich haben uns ma sone Runde gequtscht und haben an 2 tischen platz gefunden (wer kennt sie nicht diese ekeligen, verpeckten, voll von Kaugummi klebenden, voller dummer kiddie sprüchen, weißen Tische des GaFes?) Aus der doppelstunde wurde ma eben schnell eine normale Stunde, weil Mario sich erst ma ne 5 in der mündlichen Überprüfung abgeholt hat (mein beileid), zweite stunde war dann sooooo wizig, wir haben über irgendwelche abnormitäten geredet und über die Modetrends der neuzeit... Ich sag einfach mal ein stichwort: "Dennis??? Rasierst du dich???"

Was bedeutet für
dich
betrug?
Eine kleine Lüge?
Ein Missverständniss?
Oder gar die Lust?

28.5.07 01:20, kommentieren

ich werde gemobbt

nur weil ich keinen kohlrabi schneiden kann... aber ma von anfang an. Ich, liege wie immer faul aufm bett, schaue grade eine sehr schöne simpsons folge, als Mama Geli mit ihrer sanften Stimme laut schreit: "flohooo, ach floohooo, kannst du mir das ma bitte machen?"
Mein erster fehler war schon als ich aufgemerkt habe, dass ich zu höre, ich hätte definitiv schlafen sollen...
nachdem ich Mama Geli gesucht habe, ihre lieblinsplätze, die badewann, das große sofa und der pc waren leer, blieb nur noch die küche übrig, wo sie mir freudig strahlend eine kohlrabi entgegen hält.
mein zweiter fehler war dann, dass ich des ding wirklich geschält habe... Mama Geli, wie immer total neugierig, hat mir über die schulter geguck... so auf typisch weibliche art meinte sie dann: "das musst du so machen" ... sag ich ma nichts weiter zu...
nun ja, während meiner ersten kohlrabi-schäl-stunde kam natürlich Papa Uwe hinzu... zusammen sind diese beiden wie TNT... die lachen sich einfach ma so tot, nur weil ich nich schälen kann... aber wer zuletzt lacht! denn ich habe später meine Frau
dafür, und wenn die das nich mehr machen will, machen das meine Kinder... also wirklich... ich esse nich ma kohlrabi.... können die sich ihren scheiss alleine schälen...

schule war ja auch, wie immer, ein bisschen witzig... wir können echt nur noch über beules blödheit lachen, diese ganzen alten geschichten von ihm... nur zu geil ich sag nur mal
"ein Puddingbrötchen bitte"

An dieser stelle will ich auch noch ma ganz herzlich christina danken, die mir in einer der schwersten stunden zur seite stand... danke


ich schließe diesen text mit folgenden worten:
echt mal,
haste dich ja mal was getraut,
unvorstellbar,
nicht nachvollziehbar...
aber dennoch auch grandios,
einzigartig...
ich bin dir
dankbar
für die kurze zeit
 

28.5.07 01:19, kommentieren

Mitgefühl? Nie...

Der Tag fing ja schon beschissen an... diese 2 stunden schlaf, die ich diese Nacht bekammen, mussten natürlich ausgerechnet in der zeit sein, wo ich eigentlich aufstehen musste... ich, natürlich wie immer total smoof drauf, bin mit leichten bauchschmerzen zur schule gedüst. das einzige was mich verwunderte, war, dass ich zwar 15 minuten später als normal losgefuhr, aber nur 5 minuten später da war?
nach meiner ersten stunde, die für mich ja 5 minuten später anfing, habe ich halt meiner deutschlehrerin (frau sischka? heisst die so?i ich kann mir diesen namen einfacfh nich merken) gesagt, dass mir voll schlecht is und so... Marks Reaktion war ein trauriger Blick und die echt mitfühlende frage: "lässt du deine karten wenigstens hier?"
son arschloch
nach der ausgiebigen Mittagspause und dem dazu gehörigen schläfchen, gings mir soweit gut, dass ich ein neues rezept meiner eltern probieren durfte sowas is ja immer spannend, aber nachdem ich herausgefunden habe, dass diese pfuscher einfach nur nen braten gemacht haben und dazu ne andere soße... war ich ja leicht enttäuscht. ich habe aus protest nur 2 teller gegessen!!!
Meine mutter war auch total erschrocken, als sie von der arbeit kam und mein fuss inner bandage gesehen hat, "oh mein gott, was is mit dir los?!?" "be smoof, alles in ordnung" sie is ohne ein wort zu sagen schnurrstracks ins badezimmer um baden zu gehen... sowas nennt sich mitfühlend

vllt wäre mein tag nich so langweilig gewesen, wenn ich nich auf lenas rat gehört hätte und es einfach gemacht hätte? nun ja, ich trauere vergangenen moment nich nach, gibt zuviel davon

ich frage mich, was dies soll?
bin ich(!) es nich wert?
es waren nur wenige lausige stunden,
aber dennoch genug...
oder nich...?

28.5.07 01:19, kommentieren

Philsophie

Nach dieser viel zu kurzen nacht (DB war daran schuld), erwachte ich im hellsten sonnenschein und erfreute mich der gesellschaft Lenas.
ich hielt es für nötig, dass sie mir erklärt wie das mit den BH übergrößen in frankreich is...
nich dass dies für mich von bedeutung ist, aber wer weiss? vielleicht sitze ich am 06.04.2013 in Lyon fest und muss umbedingt einen BH in übergröße für meine freundin besorgen?
das ergebnis einer langen diskussion war schlicht und ergreifend, dass Mark fett ist und sich seine BHs nicht in frankreich kaufen sollte

und nun für die interpretationsfreunde unter uns:
du weisst, dass du mir fehlst
und doch zu wissen dass du traurig bist,
vielleicht wegen mir,
macht mich ganz fertig...

28.5.07 01:17, kommentieren